78-jähriger Biker donnert über den Kesselberg !

Ein 78-jähriger Motorradfahrer donnerte mit einer extrem lauten Maschine über den Kesselberg. Dies dürfte für den Münchner nun einige Folgen nach sich ziehen !

Vergangenen Dienstag waren mehrere Beamte der Kontrollgruppe Motorrad des Polizeipräsidiums Oberbayern am Kesselberg im Einsatz um den Verkehr zu überwachen. Schon von weitem hörten die Beamten gegen kurz nach 3 Uhr nachmittags ein Motorrad den Kesselberg hinauf kommen. Der Speed des Bikers war hier nicht das Problem, aber der Lärm !

Der Motorradfahrer versuchte noch schnell den Schalter an seinem Bike zur Lärmreduzierung zu drücken, als er die Polizeibeamten sah, was natürlich nicht unbemerkt blieb. Bei der Kontrolle des Yamaha Choppers wurde der illegal montierte Schalter schnell entdeckt. Eine Schallpegelmessung noch vor Ort ergab, dass das Motorrad mehr als doppelt so laut wie eigentlich zugelassen war. Ferner wurden noch eine Reihe weiterer erheblicher Mängel an der Yamaha festgestellt, die dazu führten, dass das Bike noch vor Ort sichergestellt wurde. Der 78-jährige Biker aus München zeigte sich für die getroffenen Maßnahmen der Polizei uneinsichtig. Den Biker erwarten nun die Kosten für das Abschleppen, den Gutachter sowie die Neuzulassung und das Bußgeld. Laut Polizeiangaben ist er somit bei etwa 1500 €, die ihn der lautstarke Ritt zum Gipfel des Kesselberg kosten wird.

4.5 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments