Harley stoppt Produktion in Wisconsin

Nachdem ein Mitarbeiter im Werk in Wisconsin positiv auf den Corona Virus getestet wurde, hat Harley Davidson zum Schutz seiner Mitarbeiter die Produktion für den Zeitraum vom 18. bis 29. März eingestellt. Betroffen hiervon sind die Fabriken Pilgrim Road Powertrain Operations in Menomonee Falls, Wisconsin, die Tomahawk Operations in Tomahawk, Wisconsin sowie die York Vehicle Operations in Pennsylvania. Insgesamt rund 2.000 Angestellte werden damit nach Hause geschickt. Ferner spricht von temporären Entlassungen, versichert jedoch, dass die Unterstützung für medizinische Leistungen vollständig erhalten bleibe. Während des veranschlagten Zeitraumes will Harley-Davidson alle Werkhallen gründlich desinfizieren. Auch alle bis Mitte April 2020 geplanten Harley-Davidson-Events wurden vorerst abgesagt.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments