Petition gegen die ÄNDERUNG DER STVO / STVZO AUFGRUND DES FORDERUNGSKATALOGS ZUR REDUZIERUNG VON MOTORRADLÄRM

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit bis die erste Petition erstellt wird und vermutlich wird in Kürze eine weitere bezüglich der Anträge des Bundesrats folgen. In dieser Petition werden Stimmen gegen die Anträge des Landes Baden-Würtemberg gesammelt. Gerade in diesen schwierigen Zeiten sollten Biker und Motorradbegeisterte von Ihrer Stimme Gebrauch machen und gehen den Verbotswahn vorgehen. Die aktuelle Petition sowie deren genaue Inhalte findet Ihr unter folgendem Link : <HIER KLICKEN>

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Keim Hans-Jürgen
12 Tage zuvor

Nicht wirklich, unsere bikes entsprechen voll ne ganz den Richtlinien , da wird nichts geändert!!!!

Rolf Sämmer
12 Tage zuvor

Wohin führt das noch alles?

Andreas Munz
12 Tage zuvor

Das verbieten und rumschickanieren muß ein Ende haben

Korger Klaus
12 Tage zuvor

Wenn schon die E-Autos nicht laufen sollen wir jetzt dann alle e-Bikes fahren? Sch*** Lobbypack in Berlin!

Matthias
10 Tage zuvor

Die Gesetzgebung hat diesem schwachsinnigen ” Klappenwahn” für rechtmäßig erklärt ! Jetzt sollen alle dafür bezahlen.
Das Problem ist das nur noch Leute das Sagen haben die vom eigentlichen Thema keine Ahnung haben.
Gruß MZ